Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen. Mehr lesen

Facebook

Naturkindergarten

Am 6. August 2018 eröffnete der erste Naturkindergarten in Neustadt seine Pforte für Kinder ab 3 Jahre aus Neustadt und der Umgebung.
Die Gruppe von 20 Kindern wird von drei pädagogischen Fachkräften plus Praktikanten betreut.
Die Öffnungszeiten des Naturkindergartens „Am Sonnenhang“ sind von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr.

Hier können Sie sich auch ausführlich auf der Webseite des Naturkindergarten informieren:
www.naturkita-neustadt.de

Kurzer Einblick in unseren Alltag:


Der Treffpunkt des Naturkindergartens ist in der Schöntalschule. Hier können die Kinder morgens gemütlich ankommen.
Für die Kinder, die sehr früh morgens im Kindergarten sind, bietet sich hier die Gelegenheit zu frühstücken, etwas zu malen oder zu basteln,
Bücher anzuschauen oder ein Brettspiel zu spielen. Bis 9 Uhr sind alle Kinder angekommen.


Der Morgenkreis ist ein fester Bestandteil im waldpädagogischen Konzept. Solche gemeinsamen Aktivitäten nehmen einen großen Stellenwert ein.
Hier wird mit den Kindern unter anderem das Tagesziel und der Ablauf des Tages erörtert unter Berücksichtigung von
Wetter, Interessen der Kinder und ErzieherInnen.


Unsere Tagesziele unterscheiden sich manchmal täglich – manchmal gehen wir auch öfter in einer Woche an einen bestimmten Ort,
um etwas fertig zu bauen, um etwas langfristig zu beobachten oder weil es an diesem Ort zur Zeit gerade interessant ist.
Täglich entdecken wir neue interessante Orte im Schöntal.

Der Hauptstandort des Naturkindergartens „Am Sonnenhang“ befindet sich auf dem Gelände der Naturgruppe der Stiftskirchengemeinde.
Hier steht uns eine beheizbare Schutzhütte zur Verfügung in der wir jederzeit bei schlechtem Wetter einkehren können.
Angegliedert an die Hütte ist das naturnahe und terrassenförmige Gelände der Naturgruppe. Es ist für uns jederzeit zugänglich und nutzbar.
Hier spielen die Kinder in der Matschküche; sie dürfen werken, bauen, pflanzen und gärtnern oder vertiefen sich ins Rollenspiel.


Weitere Tagesziele des Naturkindergartens bietet der Pfälzerwald im Schöntal.
Hier wandern wir unterschiedliche Plätze an wie z.B. die „Raumschiffwurzel“, den „Kugelberg“, den „Höhlenweg“, den „Sonnenweg“...
und die Wolfsburg und bauen dort unser Lager auf.
Am Ziel angekommen frühstücken wir gemeinsam. Danach wird ausgiebig gespielt. Das Spiel des Kindes hat bei uns im Kindergarten ebenso Platz,
wie das ernsthafte Erforschen und Entdecken unterschiedlicher Sachverhalte. Durch den kontinuierlichen Aufenthalt und Umgang mit und in der Natur
können die Kinder ganzheitliche Erfahrungen machen und werden für jede Art von Leben sensibilisiert.
Während dem Freispiel bieten die ErzieherInnen gezielte Angebote an oder stehen als Spielpartner zur Verfügung.
Unser waldpädagogisches Konzept orientiert sich an den Erziehungs- und Bildungsempfehlungen von Rheinland-Pfalz.
Der tägliche Abschlusskreis wird situationsorientiert gestaltet.
Hier finden Kinderkonferenzen statt; Kreisspiele werden gespielt; Bilderbücher und Geschichten gelesen oder erzählt...
Zwischen 13.15 Uhr und 13.30 Uhr werden die Kinder an der Schöntalschule abgeholt.

Haben Sie noch Fragen? Möchten Sie uns und unser Konzept kennenlernen? Würden Sie uns gerne unverbindlich besuchen?
Dann melden Sie sich einfach bei uns. Wir vereinbaren gerne einen Termin mit Ihnen und Ihrem Kind.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
Leitung: Stephanie Keller-Büttner; Tel.: 01746259101 

Hier finden Sie das Anmeldeformular zum Naturkindergarten!

Anmeldeformular

Sie möchten gerne den Förderverein Naturgruppe unterstützen?
Hier finden Sie das SEPA Lastschriftenmandat

Sie möchten sich zuerst noch auf der Webseite des Naturkindergarten unsführlicher informieren?
Hier ist der Link dazu: www.naturkita-neustadt.de